Willkommen Besetzung Über uns PR-Material Termine Fotos/Videos Links Kontakt


















Wir über uns


Am Oberkrainer Festival 2008 in Bernau am Chiemsee traf ich beim fröhlichen Festen Sandro Vassella, einen alten Musikkollegen. Wir spachen über frühere Zeiten und ich erzählte ihm von meiner Idee, wieder Oberkrainermusik zu machen. Sandro war sofort begeistert und der Gitarrist für die neue Gruppe war gefunden. Also ging die Musikantensuche weiter.

Mit Werni Reichmuth sprach ich einen Musikkollegen von meinem ehemals gegründeten Höfnerland Quintett an. Auch er liess sich von meiner Idee begeistern und das Akkordeon war besetzt.

Nach verschiedenen Telefonaten konnte Marcel Vassella als Trompeter und Rolf Galliker als Klarinettist gewonnen werden. Somit war der Grundstein für die neue Oberkrainer-Formation gelegt, alles mit guten Musikern und Könnern auf ihren Instrumenten.

Bereits beim ersten Treff wurde wacker musiziert und man konnte allen die Freude für diesen Musikstil anmerken. Im weiteren Verlauf des Abends (und nach einer Flasche Gin mit Tonic) konnte auch schon unser Name kreiert werden - KRAINERTONIC.ch - die neue Gruppe im Krainerstil. Übrigens, mein Name ist Paul Birchler, Baritonist.


Leider entschied sich Rolf Galliker im Dezember 2009 uns zu verlassen, da er musikalisch mit seinen anderen Projekten stark ausgelastet ist und kaum Zeit für Familie und Freizeit findet. Wir mussten diesen Entscheid akzeptieren und suchten einen Klarinettisten. Zum Glück mussten wir nicht lange suchen und fanden mit Werner Oertli einen guten Ersatz. Werner Oertli machte, wie wir alle, bereits mehrere Jahre Oberkrainer-Musik, und passt durch seine Leidenschaft zu diesem Musikstil super zu uns.

Wir wünschen unserem Kollegen Rolf Galliker alles Gute für die Zukunft und danken ihm für die gelungenen Eigenkompositionen und Arrangements, die er für unser Quintett bearbeitet hat. Es war sicher für alle KrainerTonicer ein super Start mit unvergesslichen Stunden beim Musizieren oder im Krainerhüttli beim gemütlichen Beisammensein. Ich danke Rolf natürlich speziell für die Polka "Pauls Krainerhüttli", die er für uns geschrieben hat. Unserem neuen Klarinettisten Werner Oertli wünsche ich einen guten Start und hoffe, es wird ihm bei uns gefallen.